AGB

Kursteilnahme

An den Surfer’s Paradise Surf-, Kite- und Segelkursen kann jeder teilnehmen, der folgende Voraussetzungen erfüllt:

Der/die Teilnehmer/in erklärt ausdrücklich, dass aus medizinischer Sicht keine Bedenken gegen eine Teilnahme bestehen.

Der/die Teilnehmer/in ist in der Lage, 15 Minuten in tiefem Wasser zu schwimmen.

Der/die Teilnehmer/in ist mindestens 7 Jahre alt. Bei Minderjährigen ist eine Einverständniserklärung der Eltern vor Kursantritt beizubringen.

Der/die Teilnehmer/in versichert, zum Zeitpunkt des Kurses nicht unter Drogen, Alkohol oder Medikamenten zu stehen, die seine/ihre Fitness beeinträchtigen können.

Für die Teilnahme am Kitepool muss eine VDWS-Kite-Lizenz mit mindestens Level 2 sowie Theorie-Step vorhanden sein.

Die Buchung wird wirksam, wenn das unterschriebene Anmeldeformular, bzw.. die Buchungsanfrage per online-Anmeldeformular bei uns eingegangen ist.

Der/die Teilnehmer/in akzeptiert die Preise und AGB, die auf der Homepage für die jeweilige Station/Spot angeben sind.

Anzahlung

Für die Center Steinhuder Meer, Dänemark, Albarella und Portugal überweist Ihr bitte € 50,- auf folgendes Konto:

Surf- und Kiteshop Mardorf
Stadtsparkasse Wunstorf
BLZ: 251 524 90
Konto: 370 676
IBAN: DE23 2515 2490 0000 3706 76
BIC-Code: NOLADE 21 WST

Betreff: Bitte das gewünschte Center angeben!


Für das Center Kiel überweist Ihr bitte € 50,- auf folgendes Konto:

Surf- und Kiteshop Kiel
Sparkasse Schaumburg
BLZ: 255 514 80
IBAN: DE 67 2555 1480 0518 0008 15
BIC: NOLADE21SHG
Betreff: Bitte Anzahlung Center Kiel angeben!


Für das Center Tarifa überweist Ihr bitte € 100,- auf folgendes Konto:

Juergen Hinz
Unicaja – 11380 Tarifa/Spanien
BIC-Code: UCJAES2MGAR
IBAN: ES54 2103 0613 1500 1002 4509

Vermerk: Bitte den genauen Reisezeitraum angeben!

Führe bitte die Anzahlung innerhalb von 3 Tagen nach der schriftlichen Anmeldung aus, damit die Reservierung bestehen bleibt!


Restzahlung
Den Restbetrag wird bei Antritt des Kurses vor Ort in bar bezahlt. Im Center Steinhuder Meer, Kiel und Dänemark kann auch per EC Karte bezahlt werden.

Rücktritt / Umbuchung

Ein Rücktritt vom gebuchten Kurs ist jederzeit möglich. Der Rücktritt von einer erteilten Zusage muss schriftlich erfolgen. Die Stornierungsgebühren für einen zugesagten Kite-, Surf-, SUP- oder Segelkurs berechnen sich nach unten stehender Übersicht.

Für eine Buchung eines Kurses mit oder ohne Unterkunft in unserem regulären Kursprogramm:

bis 30 Tage vor Reiseantritt 20%

bis 14 Tage vor Reiseantritt 50 %

bis 3 Tage vor Reiseantritt 100 %

Sie können bei Antritt des Kurses zu einem späteren Zeitpunkt angerechnet werden, sofern dies möglich und geboten ist. Bei einer möglichen Umbuchung auf einen anderen Kurs innerhalb von 18 Monaten kann eine geleistete Anzahlung angerechnet werden, sofern die Buchung nicht komplett storniert wurde.

Für eine Individualgruppenbuchung (Klassenfahrt etc):

Ab Buchung 50 %

90 Tage vor Reiseantritt 70 %

60 Tage vor Reiseantritt 80 %

30 Tage vor Reiseantritt 90 %

15 Tage vor Reiseantritt 100 %

Sofern eine anderweitige Vermittlung der zugesagten Unterkunft und des Kurses gelingt, reduzieren sich die oben aufgeführten Rücktrittskosten entsprechend.

Änderungen im Kursverlauf

Aufgrund von Umständen und Witterungsbedingungen kann es zu Änderungen im Kursverlauf kommen. Bei Unmöglichkeit der Durchführung des ganzen oder teilweisen Praxisteils wird ein Gutschein ausgestellt. Der Gutschein kann nur im Rahmen der laufenden Saison eingelöst werden. Eine Auszahlung ist nicht möglich.

Privatstunden die während der Dauer der Stunde oder Stunden witterungsbedingt vor Ablauf dieser abgebrochen werden, werden nicht gutgeschrieben.

Haftung

Eine Haftung erfolgt unsererseits im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns für die gewissenhafte Durchführung der theoretischen und praktischen Ausbildung. Die Teilnahme an den Kursen und die Übernachtung erfolgt auf eigene Gefahr. Für Verlust oder Beschädigung von privatem Equipment sowie Garderobe und Wertsachen wird keine Haftung übernommen.

Schulungsbedingungen/Ausrüstung

Den Weisungen der verantwortlichen Lehrers ist Folge zu leisten. Die vereinbarten Schulungszeiten sind einzuhalten.

Eine vom Teilnehmer zu vertretende Verspätung geht zu seinen Lasten. Die Ausrüstung (ausser Neoprenschuhen) wird

dem Teilnehmer für die Dauer des Kurses kostenlos zur Verfügung gestellt. Sie ist pfleglich zu behandeln und dem

Ausbilder persönlich zurückzugeben. Bei Verlust oder Beschädigung haftet der Teilnehmer/Mieter für ihren Zeitwert

oder gleichwertigen Ersatz. Bei Verhalten, welches das Ansehen oder die Unversehrtheit Dritter oder der Schule

gefährdet, kann ein Teilnehmer nach Ermahnung aus dem Kurs ausgeschlossen werden. Die Teilnahmegebühr wird dabei

nicht erstattet.

Wir empfehlen, eine entsprechende Versicherung abzuschließen.

Minderjährige

Die Anmeldung von minderjährigen Kursteilnehmern erfolgt durch einen Erziehungsberechtigten. Bei Materialmiete

erklärt sich dieser bereit, die Aufsicht zu übernehmen und haftet für den Minderjahrigen.

Bildrechte

Während der Sportkurse werden Fotos für die Homepage von Surfer´s Paradise gemacht und bei Facebook eingestellt.

Die Urheber- und Bildrechte liegen allein bei den Teilnehmern. Mit der Teilnahme an den Kursen räumen die Teilnehmer dem Veranstalter das Recht ein, die Fotos honorarfrei für folgende Zwecke zu nutzen:

– die Berichterstattung über den Kurs durch den Veranstalter

– die Nutzung der Fotos für die Homepage von Surfer´s Paradise und die Einstellung der Fotos bei Facebook.

Anreise

Wenn die Schlüsselübergabe außerhalb unserer üblichen Geschäftszeiten liegt, wird eine Spätanreisegebühr i.H.v. 20 Euro zwischen 22 Uhr und 24 Uhr fällig. Nach 24 Uhr ist keine Anreise möglich.

Gutscheine

Wertgutscheine sind ab Ausstellungsdatum 3 Jahre gültig und Leistungsgutscheine 2 Jahre ab Ausstellung.

Gutschriften

Kitepool- und Kurstagesgutschriften sind ab Ausstellungsdatum in der gleichen Saison gültig. Sie können je nach Möglichkeit an jeder unserer Paradise Stationen innerhalb der laufenden Saison eingelöst werden. Gutschriften sind nicht übertragbar.

Sollten Kurstage wegen Windmangels ausfallen, wird selbst bei mehreren Kurstagen, immer nur maximal ein Tag gut geschrieben. Verleih- und Pooltage sowie freies Fahren beim Windsurfen werden nicht gut geschrieben.

Kurstage, die wir gut schreiben, sind ab Ausstellungsdatum, immer nur innerhalb der Saison 2 Monate gültig, wo der Kurs gestartet wurde! Das liegt daran, dass Ihr in der Regel nach einer längeren Pause nach Euren Kurs- oder Pooltagen wieder von vorne beginnen könnt. Deshalb geben wir zu Eurer und unserer Sicherheit das Material nur in der gleichen Saison mit Euren gültigen Befähigungsnachweisen an Euch raus!

Aufgrund der Sicherheit, kann eine Gutschrift in der nachfolgenden Saison, nur in Verbindung mit einem 1 Tagekurs eingelöst werden! Der Kurstag der dafür neu gebucht und in Anspruch genommen wird kostet pro Person 150.- € , unabhängig davon ob es ein Praxistag auf dem Wasser, oder ein Theorietag am Land ist.

Diese Gutschriften sind Personenbezogen und nicht übertragbar.

Kite-Pooltage sowie freies Fahren beim Windsurfen sind direkt zusammenhängend in Folge nach dem Kurs zu nehmen. Um die Pooltage nehmen zu können, muss eine VDWS Licence mit mindestens Step 3-4 und dem Theorie Step vorhanden sein.

Sollten Pool oder Kurstage aufgrund der Wetterbedingungen ausfallen, können selbst bei mehreren Tagen immer nur ein Tag gut geschrieben werden. Beim 2 Tageskurs und 2 Tagen Flaute wird ein Kurstag gut geschrieben. Pooltage sind direkt zusammenhängend in Folge nach dem Kurs zu nehmen.